Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 








Wir heissen Euch bei Dreams of Child herzlich Willkommen!!!


Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 0 Antworten
und wurde 207 mal aufgerufen
 DTM 2006: Die Autos
Tiger Offline

Administrator



Beiträge: 1.770

03.07.2006 19:00
AMG-Mercedes C-Klasse 2004 antworten

Das Roll-out des Rennwagens erfolgte Ende Januar 2004, eine Woche vor der Präsentation der modellgepflegten Straßenversion der Mercedes-Benz C-Klasse, die in diesem Frühjahr auf den Markt kommt. Die AMG-Mercedes C-Klasse verfügt über den gleichen Motor wie der seit 2000 eingesetzte CLK. Die Techniker unter der Führung von Gerhard Ungar, Technischer Leiter bei HWA, haben im Rahmen des Reglements der DTM die Leistungsentfaltung des Vierliter-V8-Motors weiter verbessert. Das Fahrwerk wurde auf die Abmessungen des Viertürers zugeschnitten. Die C-Klasse wurde im Vergleich zum CLK um 75 Millimeter länger und misst jetzt 4.765 Millimeter, der Radstand vergrößerte sich um 95 Millimeter auf 2.790 Millimeter.


Technische Daten:


Chassis: Rohrrahmenchassis mit Stahldach und Stahlseitenwänden. Türen, Motorhaube, Kotflügel, Heckdeckel und alle anderen Anbauteile CFK. Integrierte Fahrersicherheitszelle und definierte Front-, Heck- und Seitencrashstrukturen

Länge / Breite / Höhe: 4765 mm / 1845 mm / 1255 mm

Radstand: 2790 mm

Tankinhalt: 65 l

Gewicht: 1.080 kg (mit Fahrer)

Aerodynamik: Aerodynamische Modifikationen an Bugschürze und Seitenteilen, flacher Unterboden, Heckdiffusor, Einheitsheckflügel mit Doppelprofil

Motor: Zylinderanordnung V8 90°, vier Ventile pro Zylinder, Ansaugluftbegrenzer 2 x 28 mm Durchmesser

Hubraum: 4000 ccm

Leistung: über 345 kW / 470 PS bei 7.500 U/min

Kraftübertragung: Carbonfaser-Gelenkwelle, 3-Scheiben-Carbonfaserkupplung mit mechanischer Betätigung durch Fußpedal, Einheits- Sechsgang-Getriebe mit sequenzieller Schaltung in Transaxle-Anordnung mit mechanischer Einheits-Differenzialsperre, Heckantrieb ohne Antriebsschlupfregelung

Radaufhängung: Doppelquerlenker mit durch Druckstangen betätigten Feder- Dämpfer-Einheiten an Vorder- und Hinterachse

Bremsen: Einheits-Carbon-Bremsanlage ohne ABS

Lenkung: Zahnstangenlenkung mit Servounterstützung

Räder: Aluminium-Felgen, Durchmesser 18 Zoll, Breite 11 Zoll an der Vorder-, 12 Zoll an der Hinterachse

Reifen: Einheitsreifen, 660 mm Durchmesser an der Vorder- und Hinterachse

Quelle:http://www.dtm.de


 Sprung  
disclaimer



counter by CountIT.ch










Wallpaper ohne Ende bei E-Wallpapers
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen | ©Xobor.de